Schreibe einen Kommentar

Liebevoll

“Kinder liebevoll begleiten”

Ich gehe davon aus, dass alle Eltern ihre Kinder lieben. Mit “liebevoll” begleiten meine ich noch etwas anderes.

Liebevoll bedeutet für mich, dass ich meine eigenen Gefühle und Bedürfnisse nicht auf jemand anderen übertrage. Zum Beispiel auf mein Kind.

Sondern ich übernehme selbst Verantwortung für meine eigenen Gefühle und Bedürfnisse.

Das ist kein einfacher Schritt. Viele Menschen sagen: “Ich bin wütend, weil du….” “Weil du so trödelst, bin ich in Eile.” Nein: Ich mache mich selbst wütend, weil mir Pünktlichkeit wichtig ist.”

Die Verantwortung für die eigenen Gefühle und Bedürfnisse zu übernehmen ist der wichtigste Schritt für eine liebevolle Beziehung zu Kindern, und allen anderen Menschen auch.

Danach kann ich mir ansehen welche Bedürfnisse mein Kind hat und mich darum kümmern, seine Bedürfnisse zu erfüllen.

Kategorie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.